Anzeige
internet-sticks.de
Anzeige

4G-Internet im Ausland nutzen: Telekom macht gratis LTE-Roaming möglich

14.07.2014

LTE-Kunden der Telekom können sich freuen: dank neuer Roaming-Vereinbarungen fallen für die Nutzung der 4G-Verbindung in 6 europäischen Ländern ab sofort keine Zusatzgebühren mehr an. In Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Norwegen, Polen und bald auch in Großbritannien können Nutzer mit einem Long Term Evolution-Datentarif der Telekom ohne Aufpreis im 4G-Internet-Netz surfen.

Anzeige

4G im Ausland nutzen: Roaming-Gebühren werden abgeschafft

Nach eigenen Angaben arbeitet der Bonner Netzbetreiber derzeit an weiteren Roaming-Abkommen für LTE-Internet-Services. Das EU-Parlament hatte im Frühjahr den Beschluss gefasst, die Roaming-Gebühren weitgehend abzuschaffen. Unter Umständen könnten diese bereits zum 15. Dezember 2015 entfallen, wenn der Ministerrat der EU-Länder keine Einwände mehr erhebt.

 

4G-Internet-Tarife im Urlaub: Reduzierte Preise für Auslandsoptionen Travel & Surf

Seit Mai bietet die Telekom zudem die Datentarife Travel & Surf auch für Aufenthalte außerhalb der EU an. Dabei hat der Netzbetreiber die Preise angeglichen: der Nutzer bezahlt für die Welt-Optionen ebenso viel wie innerhalb Europas. So kostet der „Travel & Surf DayPass M“ mit einem Datenvolumen von 50 Megabyte (MB) 2,95 Euro – egal wo. Der Tagespass gilt für 24 Stunden.

Der WeekPass enthält 150 MB Download Volumen, der Preis beträgt 14,95 Euro. Die Telekom berechnet pro MB weltweit mindestens 6 Cent. Die Datenoptionen gelten in den Ländergruppen 1 (Europa), 2 (etwa Türkei) und 3 (etwa Brasilien). Allerdings erhalten nur Kunden mit einem Telekomtarif ab 34,95 Euro die Tages- und Wochenpässe in den Gruppen 2 und 3 zu dem ganz niedrigen Preis. Prepaid-Kunden zahlen für den DayPass M mit 50 MB an Daten für die Ländergruppen 2 und 3 jeweils 6,95 Euro. Die Internetverbindung wird automatisch beendet oder die Transferrate reduziert, sobald das gebuchte Datenvolumen aufgebraucht ist. So sollen hohe Kosten bei der Internetnutzung im Ausland verhindert werden.

 

Smartphone-Tarife für die Reise: All Inclusive-Flat für das EU-Ausland

Ab dem 1. Juli hat die Telekom auch die Auslands-Tarifoption „All Inclusive“ für Vertragskunden mit einer Inlands-Flatrate im Programm. Die Laufzeit der All Inclusive-Option beträgt zwölf Monate, der Preis fünf Euro im Monat. Nutzer können mit diesem Handy-Tarif im EU-Ausland unbegrenzt Telefonieren, SMS schreiben und mobil surfen.

Wer die Handy-Flatrate nur für den Urlaub brauchen und sich nicht länger binden möchte, kann die All Inclusive-Option auch mit einer vierwöchigen Laufzeit buchen. Sie kostet dann 19,95 Euro im Monat.

Autor: Boe

Anzeige

Aktion des Monats

Weitere Anbieter

Amazon Datenstick-Shop

Empfehlungen

simyo-logo_125_125_orange
RSS
© 2010-2017 internet-sticks.de | Impressum