Anzeige
internet-sticks.de
Anzeige

Klarmobil USB-Internet-Surf-Stick-Datentarife: Teures mobiles Websurfen im Netz von o2 und Vodafone

09.08.2014

Der Mobilfunk-Discounter Klarmobil bietet neben Smartphone-Tarifen auch USB-Internet-Surf-Stick-Datentarife für mobiles 3G-Internet im Netz von o2 und Vodafone. Die USB-Internet-Surf-Stick-Datentarife von Klarmobil sind keine Schnäppchen. Im Gegenteil: mobiles UMTS-Internet mit Klarmobil ist eher ein teures Vergnügen. Zumal der Anbieter für den USB-Internet-Surf-Stick einen Aufpreis in Höhe von 29,95 Euro verlangt. Andere Anbieter liefern USB Sticks fürs Internet zum Nulltarif aus oder verlangen eine symbolische Gebühr in Höhe von einem Euro.

Anzeige

Klarmobil: Drei USB-Internet-Surfstick-Datentarife

Inzwischen gibt es bei Klarmobil drei USB-Internet-Stick-Datentarife für Mobil-Surfer: Bei der „Internet Flat 5000“ handelt es sich um eine UMTS-Flatrate mit fünf Gigabyte (5000 Megabyte) Inklusivvolumen. Der zweite Tarif nennt sich „Internet Flat 500“ und ist eher ein Volumenpaket als eine Flatrate: Ab einem Datenverbrauch von 500 Megabyte drosselt klarmobil die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau. Kostenpunkt des 500 MB USB-Web-Stick-Datentarifs von Klarmobil liegt bei satten 9,95 Euro. Für den 1 GB USB-Internet-Stick-Datentarif verlangt Klarmobil 13,95 Euro.

 

Klarmobil: Datentarife für o2- und Vodafone-Netz

Der Discounter nutzt das UMTS-Netz von o2 und von Vodafone. LTE-Geschwindigkeiten stehen den Verbrauchern bei Klarmobil nicht zur Verfügung. Klarmobil bietet mobiles Breitband-Internet nur auf UMTS-Niveau an. Die Datentarife von Klarmobil sind vollwertige Kompletttarife. Möchte der Nutzer mit einer Daten-SIM des Discounters telefonieren oder eine SMS verschicken, muss er pauschal 9 Cent pro Gesprächsminute bzw. Nachricht bezahlen. Daher ist es ratsam, für Handy-Telefonate beispielsweise eine zweitegünstigeren Tarif eines anderen Anbieters zu nutzen.

 

UMTS-Web-Stick von 4G Systems

Bei dem von Klarmobil vertriebenen UMTS-Internet-Stick handelt es sich um den XS Stick W12 des Herstellers 4G Systems. Der USB-Surfstick wird in die USB-Schnittstelle des Notebooks eingesteckt und funktioniert sowohl mit dem Windows Betriebssystem wie auch mit Mac OS. Im Rahmen des UMTS-Netzes sind Datenraten von maximal 7,2 Megabit pro Sekunde im Downlink sowie 384 Kilobit pro Sekunde im Uplink möglich. Außerhalb der UMTS-Versorgung kann mit EDGE-Geschwindigkeit (bis zu 236 kBit/s) gesurft werden. Der USB-Web-Stick bietet ein freies Speichervolumen von 40 Megabyte.

Autor: Boe

Anzeige

Aktion des Monats

Weitere Anbieter

Amazon Datenstick-Shop

Empfehlungen

simyo-logo_125_125_orange
RSS
© 2010-2017 internet-sticks.de | Impressum