Anzeige
internet-sticks.de
Anzeige

Surfstick-Tarife der Telekom

10.08.2011

Die Angebote der Deutschen Telekom bewegen sich finanziell meist im oberen Bereich. Aber dafür hat man in ganz Deutschland eine stabile Verbindung für mobiles Internet-Surfen.

Anzeige

Die Telekom bietet Notebook-Tarife sowohl auf Vertrags- als auch auf auf Prepaid-Basis. Wer sich nicht vertraglich binden möchte, kann zum Beispiel die „Xtra web’n’walk DayFlat“ buchen. Die Prepaid-SIM kostet zehn Euro. Für jeden Tag mobiles Surfen zahlt man 4,95 Euro. Dafür bekommt man immerhin für ein Gigabyte Datenvolumen schnelles mobiles Internet. Danach geht es runter auf 384 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) beim Herunterladen von Daten (Download) und 16 Kbit/s beim Senden (Upload). Hat der Kunde damit trotzdem zwei Gigabyte verbraucht, wird er nochmal auf maximal 64 Kbit/s im Download herabgesetzt.

Für Gelegenheitssurfer mit dem Laptop wird der Datentarif „Web´n´walk Connect S“ für fünf Euro pro Monat angeboten. Pro Kalendertag Surfen zahlt der User 4,95 Euro und bekommt dafür 500 Megabyte mit Höchstgeschwindigkeit, danach wird er auf 64 Kilobit pro Sekunde heruntergesetzt. Der Vertrag läuft zwei Jahre, zu Anfang werden 24,95 Euro Gebühr fällig.

Der „Web´n´walk Connect M“ bietet 300 MB Downloadvolumen und kostet 24,95 Euro. Beim „Web´n´walk Connect L Basic “ bekommen Vebraucher 3 GB für 29,95 Euro zur Verfügung gestellt. Wer monatlich 5 GB bei der Telekom in Anspruch nehmen möchte zahlt beim „Web´n´walk Connect L Premium“ 39,95 Euro pro Monat.

Die Angebote der Deutschen Telekom bewegen sich finanziell meist im oberen Bereich. Wer praktisch überall in Deutschland eine stabile Verbindung für mobilen Datenfunk braucht und dafür auch gerne etwas mehr zahlt ist hier gut aufgehoben. Die Telekom hat 34,9 Millionen Mobilfunk-Kunden, davon sind 17,2 Millionen Vertragskunden.

Autor: KL

Anzeige

Aktion des Monats

Weitere Anbieter

Amazon Datenstick-Shop

Empfehlungen

simyo-logo_125_125_orange
RSS
© 2010-2017 internet-sticks.de | Impressum